Michail A. Xenos
Frankfurt am Main
anxenos at yandex.com
 
« ZURÜCK

Die benachteiligte Revolution - Der Feminismus im Marxismus

11. 05. 2020 | Allgemein

Zwei Grundparadoxa des Feminismus

Man kann auf einer Weltkarte leicht die Länder ausmachen, in welchen der Feminismus das politische Leben mitgestaltet. Ich denke, es ist überflüssig, den Kulturkreis näher zu identifizieren; es dürfte jedem klar sein, daß es sich dabei um die Kulturgebiete jenes allenthalben rituell bescholtenen “alten weißen Mannes” handelt. Der Feminismus konnte sich nahezu ausschließlich im westlichen “Patriarchat” effizient etablieren. Warum nur?

 |weiter|

Druckansicht

2019 als Jahr der Klärung und das kommende Klima-Duell

02. 06. 2019 | Zeitgeschehen

So sehr ich das Wort “historisch” immer dann belächle, wenn es Politiker anführen, um ihre Treffen und Abschlüsse damit zu gewichten, so passend fände ich das Attribut, wenn wir es vor dem Jahr 2019 und in Bezug auf dieses Land setzen würden. 2019 wird nämlich künftig als historisches Jahr eine Dreiheit mit den beiden anderen Jahren, 1968 und 1989, bilden.  |weiter|

Druckansicht

Wenn Vielfalt ihr Gesicht zeigt

22. 05. 2019 | Ideologie und ihre Sprache

Wäre das nur Selbstbetrug, was Linke mit Begriffen anstellen, ginge uns das peripher an. Aber deren Aberglaube, Sprache schaffe Wirklichkeit, gefährdet auch uns und die teuer errungenen Einrichtungen unserer weitgehend und noch intakten Gesellschaften, welche, wenn sie auch durchaus nicht bloß durch Sprache geschaffen wurden, durch dieselbe sehr wohl beschädigt werden können.  |weiter|

Druckansicht

« Ältere Einträge