Michail A. Xenos
Frankfurt am Main
anxenos at yandex.com
 
« ZURÜCK

Merkel - Die Rache der Dichter und Denker

25. 10. 2015 | Zeitgeschehen

PRINT

Doch vorab und hier zugleich abrundend, wollen wir das Phänomen, das wir besichtigten, die Person Merkel an der Spitze einer so bedeutenden und komplexen modernen Nation und Gesellschaft, kurz noch in sein zentrales kulturgeschichtliches Moment hineinlegen, und es als Erzeugnis einer kulturellen Situation zu deuten, die man versucht ist, eine Gemütsstörung zu nennen – eine kollektive versteht sich. Diese hat gewiß mit einer Identitätsproblematik zu tun, ebenfalls einer kollektiven, doch dieses Thema gehen wir hier nicht weiter an.

Soviel sei  aber noch dazu gesagt: Die Geschichte des Nachkriegsdeutschlands wurde von einer nationalen Selbstzerfleischung dominiert, die in den Verrat der eigenen Kulturseele führte. Der Kulturseele, die über leuchtende Jahrhunderte hinweg der Welt den Geist der Dichtung und der Wahrheit, der Musik und des großen Gedankens schenkte. Der Kulminationspunkt dieses inneren Dramas einer Nation wurde dort erreicht, wo auch die einst konservativen Kräfte in der Politik, die arteigenen Bewahrer jenes kulturellen Erbes, von dem hohlen, geistverachtenden und essenzlosen Modernismus der “subversiv emanzipatorischen” - sprich gesellschaftsauflösenden – Ideologien ihrer einstigen Gegner, übernommen wurden. Für diesen Verrat, für diese besondere Schuld der Konservativen könnte sich ein Parteiengott keine passendere Strafe ausdenken als Angela Merkel. Sie hat sich nun vornehmlich bewährt und könnte als Nächstes samt Begleitung gehen.

____________

Anmerkungen:

1. Klonovskys acta-diurna, Beitrag vom 25 September 2015

2. welt.de, Friedrich Merz - Chef der alten, echten CDU

3. achgut.com, Was die EU zum islamistischen Terror beigetragen hat

4. welt.de, Am Ende werden die Muslime mehr sein als wir

5. faz.net, Die Journalisten der Kanzlerin

6. derwesten.de, Hollande lästerte... 

7. Die Telekom-Umfrage

8. n-tv.de, DDR-Vergangenheit holt Merkel ein

9. spiegel.de Frauenfrage...

PRINT

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8